Leistungsrichter im SGSV

...in der Reihenfolge ihres Amtantritts...

René Blank

 

 

im Hundesport aktiv seit: 1998

 

als Agilityleistungsrichter im Amt seit: 2004

 

Kontakt: rabenzone@gmx.de

Sibylle Vogt

im Hundesport aktiv seit: 1995

 

als Agilityleistungsrichterin im Amt seit: 2004

 

Kontakt:  billyv@gmx.de

Windorfer Str. 23

04229 Leipzig

Katharina Bär

 

im Hundesport aktiv seit: 2002

 

als Agilityleistungsrichterin im Amt seit: 2012

 

Kontakt: katharina.baer@online.de

 

 

 

Angelika Robaczek

im Hundesport aktiv seit: 1997

 

als Agilityleistungsrichterin im Amt seit: 2012

 

außerdem: Ringsteward

 

Kontakt: angelika.robaczek@web.de

Tel.: 03379377441

 

Arlette Pusch

im Hundesport aktiv seit: 2007

 

als Agilityleistungsrichterin im Amt seit: 2016

 

Kontakt: pusch.arlette@t-online.de

Am Strand 1

15741 Bestensee

Tel.: 033763-60600
Mobil: 015776632745

André Gasch

im Hundesport aktiv seit:

 

als Agilityleistungsrichter  im Amt seit: 2017

 

Kontakt:  a.gasch@hundesportclub-deutzen.de

Tel.: 01793919746

Richternachwuchs

Immer mehr Vereine möchten immer mehr Sportlern die Möglichkeit geben auf Turnieren zu zeigen, welche Erfolge das Training gebracht hat. Und zur Durchführung dieser Turniere braucht es Leistungsrichter.

Die Zukunft unseres Sports hängt also maßgeblich von der Bereitschaft ab, für mehr als nur sich selbst und seinen Hund Verantwortung zu übernehmen.

Ein herzlichen Dank an dieser Stelle an all jene, die sich dieser Herausforderung stellen!

Anja Feicke

als Agilityleistungsrichter / Anwärterin

unterwegs ab März 2017

Robert Schmidt

als Agilityleistungsrichter / Anwärter

unterwegs ab März 2017

hier-könnte-dein-Name-stehen

als Agilityleitungsrichter / Anwärter

unterwegs ab 2018

wenn deine Bewerbungsunterlagen bis September 2017 bei mir sind

Aktuelles

neue FCI - PO und Geräterichtlinien gültig ab 01.01.2018 HIER

Der Landesverband Thüringen ist als Ausrichter der SGSV Agility Meisterschaft 2018 am Zug! Bewerbungen zur Ausrichtung bitte an den Landesverband!

Achtung der Sportbeitrag (ehemals VDH Beitrag) wurde für die Vereine zum  01.01.2016 auf 1€ je Prüfungslauf erhöht.

 FUN-Turniere!!!
So genannte Funturniere, was bedeutet Training unter Turnierbedingungen, dürfen nur abgehalten werden, wenn sie folgende Kriterien nicht erfüllen:
- Verschiedene Leistungsstufen

- Startgelder

- Auswertung der Ergebnisse

- Siegerehrung

- öffentliche Ausschreibung

Für alle "Siegerehrungsorientierten" Veranstaltungen ist ein Fristschutzantrag einzureichen, gilt die Agility PO des VDH und wird ein Leistungsrichter zugeteilt.

Es sei darauf hingewiesen, dass Sportler, welche über den Sportpass Punkte für jedwede Ehrennadeln sammeln nur solche Ergebnisse anrechnen können, die in einem Abstand von mindestens 5 Tagen erzielt wurden.